Rückblick Altbausanierungstage 2019

Die Stadt Oldenburg ist im steten Wandel. Überall wird gebaut, gewerkelt und vergrößert – und beileibe nicht alle Maßnahmen beziehen sich auf Neubauten. Auch Gebäude älteren Semesters werden oft erhalten und den modernen Anforderungen angepasst. Besondere Einblicke in solche Projekte liefern die Altbausanierungstage.

 



Baudenkmal am Schlossplatz vor der Fertigstellung

Wohn- und Geschäftshaus

Foto: Raymund Widera
Foto: Raymund Widera

Historisches Gebäude, erschwerte Sanierung durch enge Bebauung, komplette Innendämmung, Wohnungen mit Einzel-Zentralen-Lüftungsanlagen
Energieberater/Architekt: Raymund Widera


AltbauRadtour

(Dauer circa 1 Stunde)

Bild: team3
Bild: team3

Tourentreffpunkt: Eingang Landesbibliothek Pferdemarkt 15
Radtour im näheren Stadtbereich mit fachkundigen Erläuterungen. 
Architekt und Energieberater: architekturbüro team3


Einfamilienhaus aus dem Jahr 1968 wird als KfW-Effizienzhaus 100 aufgehübscht

Wohngebäude -Eversten-

Foto: SZCZESNY
Foto: SZCZESNY

Einfamilienhaus aus den sechziger Jahren wird mit Wärmedämmverbund System mit aufgesetzten Riemchen, weiteren Dämmmaßnahmen und erneuerter Heizungsanlage mit Solarthermie zu einem KfW-Effizienzhaus 100. Das entspricht dem heutigen Neubauniveau.
Architekt und Energieberater W. Szczesny


Einfamilienhaus von 1962 wird Effizienshaus 115

Wohngebäude -Nadorst-

Foto: R. Widera
Foto: R. Widera

Mit Kerndämmung, entfernten Heizkörpernischen, Fußbodenheizung und kontrollierte Lüftungsanlage wird annähernd Neubauniveau erreicht. Das Gebäude ist inzwischen fertiggestellt.
Architekt und Energieberater: Raymund Widera


Wohngebäude von 1920 mit 3 Wohneinheiten wird energieeffizient

-Ziegelhofviertel-

Bild: Architekturbüro Kruse
Bild: Architekturbüro Kruse

KfW-Effizienzhaus Denkmal wird schonend mit Hilfe von Kern- und Innendämmung und der Zurückführung der Fenster und Türen in den Originalzustand zu einem energieeffizienten Wohnhaus saniert. Das Gebäude befindet sich noch mitten in der Sanierung.
Architekt und Energieberater: Jann Kruse


Energieeffiziente Sanierung der Wohngenossenschaftsbauten der Breslauer Straße

Breslauer Straße, -Osternburg / Drielake-

Bild: Pommerening
Bild: Pommerening

28 Wohnblöcke der in den Jahren 1928 bis 1938 erbauten werden Stück für Stück in Einzelmaßnahmen energieeffizient saniert. Die Sanierung wird in Einzelmaßnahmen mit engem finanziellem Rahmen umgesetzt.  Teilsanierung ist abgeschlossen, Besichtigung einer Wohnung möglich.

 


Doppelhaus von 1912 erreicht KfW-Effizienzhaus 70

-Nadorst-

Bild: R. Widera
Bild: R. Widera

Teilweise entkernt und hochgedämmter Gebäudehülle wird hier auch mit Hilfe elektrischer Warmwassererzeugung und starker Photovoltaikanlage ein Effizienzniveau 30 Prozent besser als Neubau erreicht. Das Gebäude steht kurz vor der Fertigstellung.
Architekt und Energieberater: Raymund Widera